Eventorganisation – mal eben nebenbei erledigt?!

Der Vortrag im Rahmen des bSb-Office Day am 31. März (wir haben in unserem Blog darüber berichtet) hat wieder einmal gezeigt, dass die Organisation eines Events häufig unterschätzt wird. „Können Sie mal eben etwas organisieren..?“ Dieser Auftakt zur Veranstaltungsplanung geht an den tatsächlichen Anforderungen, die die Planung eines Events stellt, vorbei.

Damit bietet das Event-Marketing eine gute Möglichkeit, sich im Unternehmen zu positionieren. Aber ohne Handwerkszeug geht es nicht:

Über welche Qualifikationen muss ein Eventmanager verfügen? Ist es wirklich reine Logistik, oder kann ein Event durch Berücksichtigung strategischer Aspekte erheblich erfolgreicher gestaltet und individueller werden? Wie sieht es mit
dem Social Media Marketing aus? Welche Chancen bietet es für das
Event-Marketing? Und wo liegen seine Grenzen?

Ein Bündel an Fragen, dass während des C³ After-Work-Seminars am 26. Mai in Hamburg beantwortet wird. Eventverantwortliche aus Unternehmen tauschen dort Erfahrungen aus und bekommen praxisnahe Tipps für den beruflichen Alltag.

Das Seminar wird in Kooperation mit den bSb (Berufsverband Sekretariat und Office-Management e.V.) angeboten. Mitglieder des bSb erhalten Sonderkonditionen.

Informationen und Anmeldungen unter www.c3event-marketing.com

Für Sie vor Ort…. Luxembourg

Mehr Bilder auf Facebook bei Ursula Griemsmann

2.586 qm Fläche, die Ausdehnung in Nord-Süd Richtung 82 km, in Ost-West Richtung 57 km, 476.200 Einwohner. Direktflüge an Hamburg, Berlin, Frankfurt, München. Flugzeit maximal 2 Stunden.

Hinter diesen Zahlen verbirgt sich eine ideale Destination für Tagungen, Konferenzen und Incentives: das Großherzogtum Luxembourg.

Moderne und Tradition, Technologie und Geschichte verbinden sich zu einem vielfältigen Angebot an Hotels, Locations und Programmen.

In Luxembourg tagen, die Kaffeepause in Frankreich servieren und zum Abendessen nach Deutschland fahren – hier wird Internationalität gelebt. Dazu einen Kochkurs bei der bekannten TV-Köchin Lea Linster, ein Teambuilding auf einem
Schloss oder eine Entdeckungstour entlang der Mosel mit der legendären „Ente“, der 2 CV von Citroen.

Bei aller Internationalität gibt es keinerlei Sprachhürden: Deutsch ist eine der offiziellen Sprachen in Luxembourg.

Neugierig gewoden? Tagungsmöglichkeiten und Rahmenprogramme stellen wir in einem unserer nächsten Newsletter vor. Abonnement auf unserer Homepage unter www.c3event-marketing.com

 

E-Mail-Marketing – Klickrate kann täuschen.

Eine Studie der AGNITAS AG zum Thema E-Mail-Reichweite hat jetzt die Öffnungsrate von E-Mails unter die Lupe genommen. Es zeigt sich, dass die Öffnungsrate wesentlich von den Newsletter-Formaten abhängt. Die tatsächliche Reichweite liegt damit häufig deutlich über der von Mail-Programmen ausgewiesenen Klick-Rate.

Die kompletten Ergebnisse lesen Sie unter www.agnitas.de, News & Presse.

Übrigens, ob im Vorschaufenster gelesen oder geöffnet – verpassen Sie nicht unseren Newsletter. Die nächsten Ausgaben mit folgenden Themen:

7. April – Events im Alten Land bei Hamburg
13. April – Angebote zur Kieler Woche 2011
5. Mai 2011 – Tagen in Tallinn

Abonnement unter www.c3event-marketing.com

bSb-Office Day in Hamburg ein voller Erfolg

Am 31. März 2011 fand bundesweit der Office Day des bSb (Berufsverband Sekretariat und Office-Management e.V.) statt. Erstmals organisierte die erst im letzten Jahr gegründete Regionalgruppe Hamburg diese Veranstaltung, und das mit großem Erfolg.

Neben einer Ausstellung für Office-Bedarf standen spannende Kurzvorträge auf dem Programm. C³ Event & Marketing präsentierte das Thema „Eventorganisation – nebenbei erledigt oder anspruchsvolle Aufgabe?“.

Nur zu oft beginnt die Planung einer Veranstaltung mit den Worten „Können Sie mal eben…“ Zusätzlich zum Tagesgeschäft gilt es dann, einen Event zu realisieren. Zeitdruck führt häufig dazu, dass eine strukturierte Planung nicht stattfindet. Darunter leidet die Qualität – apropos Qualität: wann ist denn  eine Veranstaltung erfolgreich? Eine spannende Frage.

Gute Qualität ist … wenn keiner weint? …wenn alle satt sind? …wenn die Musik gefällt?

Gute Qualität aus Sicht eines Unternehmens sollte weiter gehen. Die Darstellung des Produktes und Unternehmens, die Vermittlung der Botschaft – das sind die Kriterien, die den Erfolg ausmachen.

Mehr dazu im C³ After-Work-Seminar am 26. Mai 2011 in Hamburg. Planungsprozess und Integration von Events in den Kommunikations-Mix werden mit Eventplanern aus
Unternehmen, Verbänden und Institutionen diskutiert.

Weitere Informationen und Anmeldung unter www.c3event-marketing.com